Die Fassadenprojektion „Grenzflächen"– Flamme-Haus

Die Fassade als Schnittstelle zwischen Mensch und urbanem Raum. Das Gebäude und seine Bewohner in einem symbiotischen Zusammenhang. Die Projektion interpretiert Architektur in ihrer grundsätzlichen Funktion als äußere Schicht und permanent sichtbaren Ausdruck ihrer Bewohner. Visuell umgesetzt in der von urbanscreen typischen Art passgenauer Projektionen werden Bildwelten entworfen, die Gebäudestruktur und menschliche Körperformen miteinander verwachsen lässt. Der Mensch und seine steinerne Hülle im kunstvoll visualisierten Dialog.


Die Fassadenprojektionen für das Viertelfest 2009 werden ermöglicht durch



www.urbanscreen.com

Fassadenprojektionen von urbanscreen

Freitag und Samstag ab Einbruch der Dunkelheit
Sielwall-Kreuzung und Flamme Haus


Exklusiv für das ViertelFest entwickeln Bremens Kreativköpfe in Sachen Lumentektur und Lichtinstallation wieder spannende Fassadenprojektionen

Die Fassadenprojektion „Farbenmeer“ – Sielwall-Kreuzung


Die Sielwall-Kreuzung wird zur bunten Republik Bremen: 4 Großbild-Diaprojektoren verwandeln mehrere Stadthäuser in ein gigantisches Bühnenbild. Tauch ein in das 270 Grad-Panorama! Hell, grafisch, bunt, urban! Eine passgenaue Dekoration für die größte Straßenparty der Stadt.